You are here

Der Berner in Not

Es kann immer wieder vorkommen, daß ein Berner nicht bei seiner Familie bleiben kann. Trotz aller guten Vorsätze und vorhandenen Vorraussetzungen: Berufliche oder familiäre Veränderungen, Krankheit oder Tod eines Familienmitgliedes können dazu führen, dass ein erwachsener Berner oder ein etwas älteres Bernerkind eine neue Familie sucht.

Wir wollen hier niemand einen Vorwurf machen, es kann passieren!

Sollten Sie in diese Verlegenheit kommen, dann handeln Sie umsichtig! Ein Berner .... nein, eigentlich jeder Hund gehört nicht in ein Tierheim, dort leidet er, denn er ist ein Hund welcher den Familienanschluss unbedingt braucht. Sollten Sie Ihren Hund bei einem Züchter (egal welchem Verein dieser Züchter angehört) erworben haben, dann setzen Sie sich einfach mal mit ihm in Verbindung. Auch wenn dieser Ihren Hund nicht zurück nimmt, vielleicht kennt er jemanden zu dem der Hund vermittelt werden kann.

Wir sind ehrlich, wir haben keine Pflegestellen und können leider auch ad hoc keinen Pflegehund aufnehmen!

Wir führen auch keine Notfalllisten oder verfügen über eine Interessentenliste derer die einen älteren Berner suchen!

Nein, wir wollen uns nicht vor der Verantwortung drücken und die Vermittlung von in Not geratener Hunde an andere delegieren. Wo wir helfen können, da helfen wir gerne. Nur sind unserer Möglichkeiten stark eingeschränkt.


Ein außerhalb der Züchtervereine agierender Verein ist der "Berner Sennenhunde in Not e.V." der es sich zur Aufgabe gemacht hat, derart in Not geratenen Bernern zu helfen. Auf deren Webseite können Sie sich über den Verein informieren und ggf. Ihren in Not geratenen Berner melden.

Berner Sennenhunde in Not e.V. ist der älteste Tierschutzverein für Berner Sennenhunde und arbeitet europaweit. Innerhalb von sechs Jahren wurden über 900 Notfälle übernommen und in ihre neuen Familien vermittelt. Das Herz von BSiN sind die Pflegestellen, in denen die bunten Schützlinge, Abgabehunde aus Familien, Senioren und ehemalige Vermehrerhündinnen, die unter schlimmsten Bedingungen lebten, bis zur endgültigen Vermittlung betreut werden.

Informationen über den Verein finden Sie hier:
Meldeformular für einen in Not geratenen Berner:

Sie erhalten innnerhalb von 24 Std. einen Rückruf.