You are here

1990 - 1996

Im Jahre 1990 wurde der Vorstand um die Position des dritten Vorsitzenden erweitert, das Zuchtbuchamt und eine Geschäftstelle eingerichtet. Der Vorstand wechselte in diesem Jahr:

1. Vorsitzender: Dieter Bruch ( bis 1994 )
2. Vorsitzender: Werner van der Linden ( bis 1994 )
3. Vorsitzender: Theo Peters ( bis 1992 ); Siegfried Nockemann ( 1992 bis 1994 )

Ebenfalls im Jahre 1990 entstanden die ersten BSC - Gruppen:

  • Grenzland (bis ins Jahr 2003)
  • Rheinland-Pfalz / Saarland (bis 1996, danach Zusammenschluß mit der Gruppe Süd)
  • Süd ( bis in das Jahr 1999)

Am 31.07.1991 begann die Zusammenarbeit mit Dr. Wurster aus Augsburg für die Röntgenauswertungen.

Erweitert wurde im Jahre 1992 durch die beiden zusätzlichen Gruppen:

  • Niederrhein (bis heute)
  • Bergisch-Land (bis heute)

Bei den Vorstandswahlen 1994 gab es dann erneut einen Personalwechsel:

1. Vorsitzender: Siegfried Nockemann ( bis 1999 )
2. Vorsitzender: Wolfgang Johann Marx ( bis 1999 )
3. Vorsitzender: Hermann Krüsken ( bis 1999 )

Ebenfalls 1994 wurde ein Fragebogen zur Erlangung der Zuchterlaubnis bei BSC - Neuzüchtern eingeführt. Damit soll der Züchter sein grundlegendes Wissen nachweisen. Auf der MV im Jahre 1994 wurden die Zuchtbestimmungen dahingehend verändert, dass nur noch Elterntiere mit HD A1-B2 zugelassen werden.

1995 beschloss man die Einführung von Zwingerbuch und Körmappen sowie die Röntgenpflicht von ED und OCD.

1996 wurde dann das 10-jährige Bestehen des Vereins am 21. April mit einer internationalen Jubiläums-Clubsiegerschau gefeiert.